Tanz & Performance in einem neuen Kunstraum - Stolpe II

 
ijgd 71121  3.7.-18.7.    0 Teilnehmende  multinational  16-17 J.
 
Projekt:  
Hast du Lust zwei Wochen in einer internationalen und künstlerischen Umgebung dein kreatives Potential zu entfalten? Dann komm nach Stolpe, wo eine ehemalige Zementfabrik in einen neuen aufregenden Kunstraum verwandelt wird! In diesem Work- und Dance-Camp wirst du zusammen mit eurem Gastgeber, der Künstlergemeinschaft Ponderosa, Kreativität erleben: Du nimmst täglich an Workshops in Tanz, Gestaltung und Körperbewegung teil, in denen du deine einzigartige Ausdruckskraft erkunden kannst. Unterrichtet wirst du dabei von renommierten Lehrer:innen und Künstler:innen. Sie kommen aus der ganzen Welt und sind Profis in den Bereichen Bühne, Bewegung, Performance und Improvisation. Neben den Workshops kannst du deinen Beitrag leisten, indem du in der Zementfabrik und inmitten der wunderschönen Natur dieser Gegend arbeitest. Wir laden Dich ein, deinen jugendlichen Geist miteinzubringen, um dich um diesen schönen Ort zu kümmern. Mögliche Aufgaben sind die Verschönerung des Kanalstrandes, die Bepflanzung eines städtischen Agrarwaldgrundstück und die Arbeit im Garten, das Bauen von Sitzgelegenheiten auf dem Gelände sowie das Erstellen und Dekorieren der Bar & Partyräume für Festlichkeiten. Alles findet in Tanzstudios und dem ehemaligen Betonwerk in Stolpe statt. Das Betonwerk ist ein neuer Ort für Kunst, Kultur, Bildung und nachhaltige Unternehmen, die innovatives und ökologisches Denken unterstützen. Das Objekt ist die neueste Erweiterung der Künstlervereins Ponderosa, der seit 20 Jahren in der Region ansässig und aktiv ist. https://www.kulturparkstolpe.de/ https://www.ponderosa-dance.de/offspring/ Die Extra-Gebühr von 300,- € bitte auf folgendes Konto überweisen: ijgd Berlin Bank für Sozialwirtschaft Berlin BIC: BFSWDE33BER IBAN: DE94 1002 0500 0003 1175 00 Verwendungszweck: Extragebühr 71121, dein Vor- und Nachname Kann bei Teilnehmer:innen außerhalb des SEPA – Raums ausnahmsweise auch im ijgd-Büro nach dem Campstart eingezahlt werden!
Unterkunft:  
Ihr schlaft in Betten in Mehrbettzimmern in einem frisch renovierten Gebäude auf dem Gelände des Betonwerks
Verpflegung:  
Ihr kocht gemeinsam
Freizeit:  
Euch stehen Fahrräder zur Verfügung mit denen ihr euch durch die wunderschöne Landschaft des Naturgeländes Odertal bewegen könnt. Im seenreichen Brandenburg gibt es auch viele tolle Bademöglichkeiten in natürlicher Umgebung. Am Wochenende könnt ihr auch einen Ausflug in die schillernde Metropole Berlin oder sogar nach Polen planen.
Camport:  
Brandenburg, 90 km nordöstlich von Berlin an der polnischen Grenze im Naturgelände Odertal
nächster Bahnhof:  
Bahnhof Angermünde; Flughafen: BER Berlin Brandenburg
Besondere Anforderungen / Bemerkungen :  
Extragebühr: 300 Euro für Workshops + Teenagecamp Besondere Anforderungen: Du brauchst keine Vorerfahrung im Tanz, bring einfach deine Neugier an Bewegung und Performance mit.
Anmeldung:  
Zur Online-Anmeldung
Teilnahmebeitrag:  
100.00
Extragebühr:  
300.00
 
Schließen       Drucken